Montag, 28 Oktober 2019 21:46

Leistungsprüfung Löschgruppe 2019 - II

Wenige Tage nachdem bereits eine Gruppe der Feuerwehr Bad Königshofen eine Leistungsprüfung erfolgreich abgelegt hat, legte eine Zweite mit ebenso gutem Ergebnis nach.

 

Während die Erste Gruppe sich bei der Einsatzübung für einen angenommenen Zimmerbrand entschied, welcher den Einsatz von Atemschutzgeräten notwendig machte, legte die zweite Gruppe die Einsatzübung mit dem Szenario Brand eines Nebengebäudes ohne Atemschutz ab. 

Auch wenn es bei der zweiten Gruppe schon beim Üben zeitlich oft knappe Angelegenheiten waren, konnte die Einsatzübung in der vorgegebenen Zeit fehlerfrei beendet werden.

 

Die übrigen Prüfungsbestandteile gaben den Schiedsrichtern der Kreisfeuerwehr ebenfalls wenig Anlass für Beanstandungen. Die Leistungsprüfung war bereits nach gut einer Stunde  erfolgreich bestanden. 

 

Die Schiedsrichter Dieter Schneider, Herbert Büttner und stellvertretender Kreisjugendwart Thomas Schmitt gratulierten den Teilnehmern zu ihren guten Leistungen und überreichten diesen ihre jeweiligen Abzeichen. Stellvertretender Kommandant Peter Fischer, der sich um die Organisation und Ausbildungsabende kümmerte, schloss sich mit Glückwünschen an und bedankte sich bei den Teilnehmern für ihr Engagement und ihre zeitliche Flexibilität. 

 

Die Teilnehmer der zweiten erfolgreichen Gruppe waren Philipp Angermüller, Felix Bregulla, Antonia Börger, Laurens Büchs, Vitus Büchs, Max Dümpert, Johannes Hofmann, Michael Menzel und Jonas Staub.

Gelesen 135 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Leistungsprüfung Löschgruppe 2019 - I
Aktuelle Seite: Home Berichte und Bilder Leistungsprüfung Löschgruppe 2019 - II