Mittwoch, 28 November 2018 21:43

Berufsfeuerwehrtag 2018

Auch in diesem Jahr führte die Jugendfeuerwehr Bad Königshofen einen sogenannten „Berufsfeuerwehrtag“ durch. Ein „Bf-Tag“, wie er auch verkürzt bezeichnet wird ist ein Tag, an dem eine 24 Stunden Schicht der Berufsfeuerwehr mit den Jugendlichen „Nachgespielt“ wird. Es werden hierzu von den aktiven Feuerwehrleuten aus Bad Königshofen Einsätze an verschiedenen Orten in der Stadt simuliert. Dieses Jahr gab es eine Neuerung im Ablauf: statt an einem Freitagabend zu beginnen und 24 Stunden später an einem Samstagabend zu enden wurde dieses Jahr am Samstagmorgen den 09.06.18 um 08:00 h begonnen und am darauffolgenden Sonntagmorgen um 08:00 h abgeschlossen.

Der erste Einsatz des Tages führte den Jugendfeuerwehr-Löschzug nach Ipthausen wo ein Rauchmelder „ausgelöst“ hatte. Nach einer kurzen Erkundung konnte man aber Entwarnung geben und zum Feuerwehrhaus zurück gefahren.

Als nächstes wurde zur Tierrettung am Festplatz Brügel alarmiert. Dort musste ein Stoffhund gerettet werden, der unter einem Baum eingeklemmt war. Auf der Rückfahrt wurde die Feuerwehr Bad Königshofen zur Verkehrsabsicherung von der Polizei alarmiert. Man entschied sich mit zwei Fahrzeugen die Jugendlichen zum Gerätehaus zu fahren um dort mit aktiven Feuerwehrleuten das Mittagessen vorzubereiten und mit den beiden verbliebenen Fahrzeugen die Verkehrsabsicherung durchzuführen. Ein Einsatz der Jugendlichen wäre in dieser Situation viel zu gefährlich gewesen.

Nach dem Mittagessen ging es gleich weiter zum Brand an der Biogasanlage. Hier wurde der Brand mit dem ersten Löschfahrzeug bekämpft, während das zweite Löschfahrzeug an der Saale ansaugte und eine lange Schlauchstrecke zum ersten verlegte. Mit diesem Wasser wurde im Anschluss die Drehleiter gespeist, die mit dem Wasserwerfer Wasser abgab.

Am späten Nachmittag wurde zusammen mit der Jugendfeuerwehr Herbstadt im Merkershäuser Feuerwehrhaus ein Brand bekämpft. Hierbei unterstützte auch das Rote Kreuz, die mit einem RTW (Rettungswagen), der mit zwei Helfern der Bereitschaft Bad Neustadt vor Ort waren. Zusätzlich mimte die Jugendfeuerwehr Merkershausen die Verletzten, die aus dem "Rauch" befreit vom Rettungsdienst und Jugendlichen betreut wurden.

Um ca. 20:00 h wurde dann eine Person aus einem „verunfallten“ PKW gerettet. Hierbei kamen hydraulische Rettungsschere und Rettungsspreizer zum Einsatz. Die Rettung wurde vom Jugendrotkreuz Bad Königshofen und von der vorher bereits zum Einsatz gekommenen Rettungswagenbesatzung unterstützt.

Nach dem Zeigen eines Films und dem Einläuten der Nachtruhe wurden die Jugendlichen kurz vor Mitternacht wieder aus dem Schlaf gerissen. Diesmal ging es zur Rothhöhe, wo eine Personensuche mit anschließender Rettung durchgeführt wurde.

Nach einer kurzen Nacht wurden die Jugendlichen am Morgen um 06:00 h zum letzten Mal an diesem Wochenende aus dem Schlaf gerissen. Es musste auf einem Betonplattenweg Richtung Althausen eine simulierte Ölspur beseitigt werden.

Nach dem Reinigen der Stube, der Fahrzeuge und dem Aufräumen des Feuerwehrhauses wurden die Jugendlichen noch von Aktiven Feuerwehleuten nach Hause gefahren.

Die Jugendwarte Fabian Wolf und Simon Weber bedanken sich bei der Firma Hartmann für die zu Verfügung Stellung eines Schrottautos, der Feuerwehr Merkershausen für die zu Verfügung Stellung ihres Gerätehauses, dem Roten Kreuz, den Maschinisten, Gruppenführern und allen weiteren Helfern der Feuerwehr intern wie extern, die diesen Bf-tag erst möglich gemacht haben.

Fabian Wolf

Gelesen 57 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 28 November 2018 21:54
Aktuelle Seite: Home Jugendfeuerwehr Das sind wir Berufsfeuerwehrtag 2018